INFORMATION ZUM PRAXISBETRIEB IN DER KRISE MIT DEM CORONAVIRUS:
 

Haben Sie Fieber, Husten, Atemwegsbeschwerden, Geschmacksverlust oder andere grippeähnliche Symptome? Dann bleiben Sie zu Hause. Begeben Sie sich nicht in eine Arztpraxis, wenn Sie nicht dazu aufgefordert werden. Falls Ihre Beschwerden behandelt werden müssen, melden Sie sich telefonisch bei Ihrem Hausarzt.

 

Die Einschränkungen, die der Bundesrat im März 2020 für den Betrieb in ärztlichen Praxen erlassen hat, sind ab dem 27.04.2020 gelockert. Damit sind Behandlungen ab dem 27.04.2020 wieder direkt in der Praxis erlaubt, sofern die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden können. Beides ist in meiner Praxis gewährleistet.

Weiterhin sollen Risikogruppen sich schützen, ebenso ist es einigen Patienten gegenwärtig noch nicht möglich, die Betreuung der Kinder während der Therapiezeiten sicherzustellen. Für die kommenden Wochen überlasse ich Ihnen die Wahl, ob Sie bei mir in der Praxis oder aber telefonisch/per Skype (Videoanruf) betreut werden möchten. Die Qualität der Behandlung wird dadurch nicht beeinträchtigt.


Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass die telefonische Erreichbarkeit durch diese Regelung eingeschränkt sein kann. Meinen Anrufbeantworter erreichen Sie vormittags am Besten 10 Minuten vor der halben Stunde, am Nachmittag 10 Minuten vor der vollen Stunde. Ich werde schnellstmöglich zurückrufen.

© 2012 Ulrike und Detlef Mahling

Letzte Aktualisierung 22.06.2020